Irgendwann in deinem Leben wirst du auf eine Reise gehen.
Es wird die längste Reise sein, die du je gemacht hast.
Es ist die Reise zu dir selbst.
Katherine Sharp

Was ist eigentlich pilgern? Und was ist ein Pilger? Das Wort "pilgern" leitet sich ab aus dem Lateinischen 'per anger', was so viel heißt wie "über den Acker gehen", "einen Weg gehen", "unterwegs sein", "sich in die Fremde begeben". Ein "pergrinus" war demzufolge ein Fremder, der aus seiner vertrauten Umgebung aufbrach und seine Familie verließ.

Die Gründe für eine Pilgerschaft waren früher meist religiöser Natur. Es konnte die Auflage zum Sündenerlass sein, eine Befreiung von Schuld, die Dankbarkeit für eine Genesung, ein Bittgang um Heilung. Heute sind die Gründe vielfältiger und individueller motiviert. Wer sich früher auf den Pilgerweg nach Santiago de Compostela machte, der machte sein Testament, denn die Reise war weit, mühsam und voller Gefahren. Auch das ist heute anders.

Generell lässt sich sagen, dass Pilger früherer Zeiten sich durch die innere Einkehr wie beten, fasten und durch Hilfsbereitschaft vom gewöhnlichen Wanderer unterschieden. Bis heute ist es der Wunsch oder die Sehnsucht nach Ruhe und Stille, Rückzug, Reflexion und Meditation, der Menschen pilgern lässt – und nicht einfach nur wandern.

Beim Pilgern mit Bergisch Pilgern erleben Sie die Natur – und sich. Auf Wunsch erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte und Geschichten der am Wege liegenden Orte und Gebäude, über Flora und Fauna. Kleine Bewusstseinsübungen machen das Erleben noch intensiver wahrnehmbar. In der Gruppe haben Sie die Gelegenheit zum Austausch, aber ebenso eine Zeit des Schweigens, des Gebets und der Stille.

Pilgern eignet sich für Menschen jeglichen Alters. Menschen, die Orientierung für sich und ihren Weg suchen. Menschen, die Besinnung und Rückzug suchen. Menschen, die unterwegs und auf dem Weg zu sich selbst sind. Und vielleicht haben Sie ja nach der Pilgerung so viel Vertrauen in sich und in Gott und die Welt gewonnen, dass Sie "Ihren Camino" irgendwann allein fortsetzen. Wer weiß?